Ausflugsziel Ginkgo-Museum in Weimar

Ginkgo-Museum in Weimar Thüringen
Adresse:
Windischenstraße 1
99423 Weimar

Web: www.ginkgomuseum.de

Region: Thüringen

Ort: Weimar

Kategorien: Bildung, Freizeit, Schlechtes Wetter

Altersgruppen:

Bis 3 Jahre
4 bis 6 Jahre
7 bis 10 Jahre
Älter als 10 Jahre

Vorheriges Ausflugsziel Ausflugsziele für Kinder in Thüringen Nächstes Ausflugsziel

Ein Tipp von Anonym:

Das Ginkgo-Museum befindet sich unmittelbar am Weimarer Marktplatz und gilt als eine der Sehenswürdigkeiten der Stadt. Eingerichtet ist es im 1. Stock des Objektes Windischenstraße 1 auf etwa 100 qm. Das Ginkgomuseum bietet für Besucher spannende Erlebnisführungen an, so auch für Schulklassen. Diese werden auf eine Zeitreise mitgenommen, bei der alle Sinne angesprochen werden. Zu den Führungen gehört auch eine Verkostung mit Produkten, in denen Ginkgo enthalten ist. Des Weiteren sehen Besucher einen 15minütigen Film über den Ginkgo-Baum.

Diese einmalige Pflanze wird ebenfalls mit Goethe in Verbindung gebracht. Im 18. Jahrhundert hatten die Fürstenhäuser ein verstärktes Interesse daran, exotische Pflanzen und Bäume nach den Vorbildern englischer Landschaftsparks anzubauen. Auf diese Weise verbreitete sich der Ginkgobaum in Europa. Goethe und Herzog Carl August interessierten sich seit 1780 ebenfalls für Park- und Gartenkultur, so auch für den Ginkgo. Da er in dieser Region allerdings erst um 1730 erfolgreich angepflanzt werden konnte, war er zu der Zeit lediglich 3-4 Meter hoch. Goethes fertigte hierzu botanische Studien an, die man auch in seiner "Metamorphose der Pflanzen" nachlesen kann.


Landkarte & Routenplaner

 
Nach oben Seite drucken