Mein Schnullerbuch

Inhalt

Das Buch handelt von Jonas, der immer noch einen Schnuller braucht, obwohl er eigentlich schon zu groß dafür ist. Sei es beim Schlafen, Spielen oder auch zu anderen Anlässen, der Schnuller ist sein ständiger Begleiter. Eines Morgens wird er von seiner Mutter geweckt, die ihn daran erinnert, dass gleich seine Freundin Jana zu Besuch kommt. Nachdem Jonas gefrühstückt hat, klingelt es auch schon an der Haustür. Bevor er sich jedoch mit Jana auf dem Weg zum Spielplatz macht, holt er noch schnell seinen Schnuller. Ohne diesen kann er einfach nicht sein. Sowohl Jana als auch die anderen Kinder auf dem Spielplatz lachen ihn jedoch wegen dem Schnuller aus. Auf einmal schämt Jonas sich, vor allem, weil sich sogar seine Freundin über ihn lustig macht. Er beschließt, den Schnuller doch erst einmal beseite zu legen und hängt ihn daraufhin an einen Baum. Danach spielt er mit Jana im Sandkasten. Als Jana jedoch am Rand balanciert und einen Moment unachtsam ist, stürzt sie. Da sie sich sehr weh getan hat, weint sie. Jonas möchte sie trösten, weiß aber erst einmal nicht, wie. Da kommt ihm plötzlich eine Idee. Er holt seinen Schnuller und steckt ihn Jana in den Mund. Daraufhin beruhigt sich diese und hört auf zu weinen. Manchmal kann so ein Schnuller also durchaus nützlich sein!

Abend erzählt Jonas seiner Mutter von seinen Erlebnissen. Er beschließt, es zukünftig ohne seinen Schnuller zu versuchen. Er schenkt ihn seinem Stoffhasen, der neben ihm im Bett liegt. Wenn er den Schnuller doch einmal braucht, ist er auf diese weise immer griffbereit ... An diesem Abend schläft Jonas eng an seinen Hasen gekuschelt.

Mein Statement

Dieses wunderschöne Bilder- und Vorlesebuch wurde von der Autorin Eva M. Möhle verfasst. Ich empfehle es für Kinder im Alter von ein bis drei Jahren. Die Texte sind einfach und gut verständlich geschrieben. Auch die sehr ausdrucksstarken und farblich gut aufeinander abgestimmten Bilder finde ich für Kinder sehr ansprechend. Die Autorin beschreibt sehr liebevoll die Konfliktsituation des kleinen Jonas, der einerseits seinen Schnuller liebt und ihn aus seiner Sicht auch braucht, auf der anderen Seite für diesen schon zu groß ist. Letzteres führt dazu, dass die anderen Kinder ihn auslachen. Ohne zu bewerten erzählt das Buch, wie Jonas für sich schließlich einen eigenen Lösungsweg findet. Er möchte es erst einmal ohne den Schnuller versuchen und schenkt ihn seinem Kuschelhasen, der neben ihm "schläft". Auf diesen Weise kann er jederzeit auf ihn zurückgreifen, sollte er ihn doch einmal brauchen.
Vorheriger Artikel Kinderbücher Nächster Artikel



Bestellung

Mein Schnullerbuch

Eva M. Möhle

Gebundene Ausgabe
Sprache: Deutsch
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 1 - 3 Jahre
ISBN: 978-3614265928

» Bestellung bei Amazon.de



Nach oben



Nach oben Seite drucken