Ausflugsziel Ottiliae-Schacht in Clausthal-Zellerfeld

Ottiliae-Schacht in Clausthal-Zellerfeld Niedersachsen
Adresse:
Am Alten Bahnhof 5A
38678 Clausthal-Zellerfeld

Region: Niedersachsen / Harz

Ort: Clausthal-Zellerfeld

Kategorien: Bildung, Freizeit, Schlechtes Wetter, Sonstiges

Altersgruppen:
Bis 3 Jahre
4 bis 6 Jahre
7 bis 10 Jahre
Älter als 10 Jahre

Vorheriges Ausflugsziel Ausflugsziele für Kinder in Niedersachsen Nächstes Ausflugsziel

Ein Tipp von Anonym:

Familien finden den Ottiliae-Schacht auf einer Anhöhe westlich von Clausthal-Zellerfeld vor. Sein Name geht auf den preußischen Hauptmann Ernst Hermann Ottiliae zurück. Bei der Grube handelte es sich um den zentralen Hauptförderschacht für die Erze des Zellerfelder, Burgstätter und Rosenhöfer Gangzuges. Imposant ist in erster Linie ihr stählernes Fördergerüst, das als das älteste noch erhaltene in Deutschland gilt. Das heute zum UNESCO-Welterbe Oberharzer Wasserwirtschaft zählende Konstrukt wurde im Jahr 1876 errichtet.

Anfang des 20. Jahrhunderts gehörten die Anlagen am Ottiliae-Schacht zu den modernsten in Europa. Zwischen 1900 und 1905 fanden an ihnen umfangreiche Erweiterungen und Modernisierungen statt. 1930 wurden die Clausthaler Bergwerke mitsamt des Ottiliaeschachts stillgelegt. Der Hauptgrund war, dass der Weiterbetrieb zur damaligen Zeit als mehr wirtschaftlich angesehen wurde.

Mittlerweile ist das Areal der einstigen Grube eine Außenstelle des Oberharzer Bergwerksmuseums. Auf dem Zechenplatz befindet sich noch die Schachthalle mit dem Fördergerüst. Im vorderen Bereich des Fördermaschinenhauses ist der bis heute funktionstüchtige Förderhaspel aus dem Jahr 1914 untergebracht. Im hinteren Teil wiederum wartet auf kleine und große Besucher eine Ausstellung zur Schachtfördertechnik im Oberharz. Thematisiert wird in dieser die Entwicklung vom Wasserrad zur elektrisch angetriebenen Fördermaschine Des Weiteren gibt es auf dem Gelände noch das Einlaufbauwerk der Turbinenfallleitung sowie das Zechen- und das Rechenhaus. Für Kinder und Eltern besteht außerdem die Gelegenheit, mit der nachgebauten Tagesförderbahn aus dem Jahr 1993 vom ehemaligen Clausthaler Bahnhof aus zum Ottiliae-Schacht zu fahren.

Weitere Fotos zum Ausflugsziel:

Ottiliae-Schacht in Clausthal-Zellerfeld




Landkarte

Weitere Ausflugsziele in der Region

Ausflugsziel vorschlagen

Kennen Sie ein schönes Ausflugsziel für Familien? Dann lassen Sie andere daran teilhaben und empfehlen Sie es weiter, damit sich noch viele Kinder darauf freuen können!

» Ausflugsziel eintragen