Kinderbücher

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht an ausgewählten Kinderbüchern. Zu diesen gehören neben Bestsellern und Klassikern auch Werke, die mich schon durch meine Kindheit begleiteten. Der großen Kinderbuchautorin Astrid Lindgren habe ich eine eigene Seite gewidmet und stelle die vielleicht bekannteste Schwedin in einer kurzen Biografie vor. Zu allen nachfolgenden Kinderbüchern erhalten Sie umfassende Informationen zum Inhalt und den besonderen Merkmalen. Sollte Ihnen eines der Bücher zusagen, so besteht die Möglichkeit, dieses beispielsweise bei Amazon.de käuflich zu erwerben. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Stöbern, Lesen und Finden!


Der kleine Papageitaucher Jakob - Geheimnisvolle Lichter

Eine kleine Vulkaninsel im Nordatlantik vor der isländischen Südküste ist die Heimat des Papageitaucherjungen Jakob. Er hat gerade fliegen gelernt und entdeckt eines Nachts von einem Berg aus geheimnisvolle Lichter im Tal. Diese beeindrucken ihn sehr, und so plant er mit seinen Freunden, der Sache auf den Grund zu gehen. Obwohl die Eltern davor warnen, machen sich die Jungvögel in einer Sommernacht auf den Weg in die Menschensiedlung. Eine abenteuerliche und unvergessliche Reise beginnt, die für eine Vielzahl an Überraschungen sorgt…



Die kleine Raupe Nimmersatt

Die kleine Raupe Nimmersatt schlüpft aus einem Ei und frisst sich danach sieben Tage lang durch verschiedene Lebensmittel. Sie startet montags mit einem Apfel, Dienstag knabbert sie sich durch zwei Birnen usw. Trotzdem ist sie nie satt. Am sechsten Tag frisst sie alles, was ihr in die Quere kommt. Daraufhin wird ihr übel. Nachdem sie sonntags nur ein Blatt verspeist hat, verpuppt sie sich und verwandelt sich in einen schönen Schmetterling. Das 1969 erschienene Werk stammt von dem amerikanischen Kinderbuchautor Eric Carle. Ich bin selbst mit diesem Buch groß geworden und kann es allen Kindern im Alter bis etwa 5 Jahren empfehlen.



Oh, wie schön ist Panama

Der Tiger und der Bär wohnen in einem kleinen Haus in der Nähe eines Flusses. Beim Angeln fischt der Bär eines Tages eine Holzkiste aus dem Wasser, auf der in großen Lettern Panama geschrieben steht. Daraufhin beschließt er, dass es sich hierbei um sein Traumland handelt. Er überredet seinen Freund Tiger, dorthin auszuwandern. Kurze Zeit später machen sich beide auf den Weg ... Ein sehr empfehlenswertes Kinderbuch, das von dem berühmten Autor Janosch verfasst wurde. Es handelt sich um einen wahren Klassiker, in dem Themen Freundschaft und die Suche nach dem großen Glück eine bedeutende Rolle spielen...



Der Maulwurf Grabowski

Der Maulwurf Grabowski lebt zufrieden in seinem Zuhause, einer bunten Wiese in der Nähe einer Großstadt. Doch diese Idylle wird eines Tages brutal zerstört. Da hier eine Wohnanlage mit Hochhäusern und Tiefgaragen geplant ist, kommen eines morgens Bagger und andere Baumaschinen, die alles niederreißen. Dies hat zur Folge, dass Grabowski seine über alles geliebte Heimat verlässt und sich auf eine gefährliche Reise begibt. Das von dem Autor Luis Murschetz verfasste und sehr ansprechend gestaltete Werk mit der liebenswerten Hauptfigur gehörte schon in meiner Kindheit zu meinen Lieblingsbüchern...



Der Räuber Hotzenplotz

Der hinterhältige Räuber Hotzenplotz stiehlt die über alles geliebte Kaffeemühle von Kasperls Großmutter. Dieser und sein Freund Seppel beschließen daraufhin, die Mühle wieder zurückzuholen. Sie hecken gemeinsam einen Plan aus. Bei der Umsetzung kommt jedoch der Räuber Hotzenplotz dahiner und stellt den beiden eine Falle. Es erfolgt eine lange Odyssee, bis alles schließlich ein gutes Ende nimmt. Der berühmte und witzige Kinderbuchklassiker stammt von dem Autor Ottfried Preußler. Die Geschichte wird von zahlreichen Tuschezeichungen unterstrichen, die der Illustrator Josef Tripp entworfen hat...



Die Knöllchenbande

Das Buch erzählt die Geschichte von sechs Kartoffelkindern, die aus der Scheune von Biobauer Willi ausreißen, um ihre Träume zu suchen. Sie treffen auf den fast blinden Maulwurf Volli, der bislang noch nie Freunde hatte. Die Kartoffeln nehmen ihn auf ihre Reise mit. Da Volli über einen besonderen Geruchssinn verfügt, soll er für sie unterwegs die Düfte erschnüffeln. Dafür erzählen ihm die Kartoffelkinder, was sie auf ihrem Ausflug alles zu Gesicht bekommen. Die lebendige Erzählweise der Geschichte und die farbenfrohen detaillierten Illustrationen entführen die kleinen Leser in die besonderen Welt der kleinen Kartoffeln und dem Maulwurf...



Die Knöllchenbande … und das Geheimnis um die verschwundenen Ostereier

Die sechs Kartoffelkinder und der Maulwurf Volli machen sich vor Ostern auf den Weg, um den Hasen Lampo zu besuchen. Als sie bei ihm ankommen, ist dieser ganz verzweifelt. Alle seine Ostereier wurden ihm gestohlen. Im Hasental muss jeder Hase einen Tag vor Ostern eine Kiepe voll mit bunten Eiern beim Osterhasen abgeben, damit alle Kinder welche bekommen. Die Knöllchenbande möchte Lampo helfen und macht sich auf die Suche nach dem Eierdieb. Auch im zweiten Band der Buchreihe Die Knöllchenbande lernen Kinder, wie wichtig es ist, füreinander da zu sein. Gemeinsam ist man stark und kann viel bewegen ...



Die Knöllchenbande… feiert Weihnachten

Die sechs Kartoffelkinder und der Maulwurf Volli leben mittlerweile in einer gemütlichen Baumhöhle. Kurz vor Weihnachten packt Volli das Heimweh nach seinen Großeltern, bei denen er aufwuchs. Diese wohnen auf dem Hof des Biobauern Willi, von dem er und die Kartollelkinder im vergangenen Sommer wegliefen. Da Volli so traurig ist, beschließen alle, die zweitägige Reise zu den Großeltern zu Fuß zu unternehmen. Auf diesem nicht ganz ungefährlichen Trip warten zahlreiche Begegnungen und Abenteuer auf die Freunde. Auch im dritten Band der Buchreihe Die Knöllchenbande spielen Themen wie Freundschaft, Hilfsbereitschaft und die Liebe zur Natur eine bedeutende Rolle ...



Die Knöllchenbande … rettet die Tiere

Die sechs Kartoffelkinder und der Maulwurf Volli sind auf der Suche nach einem neuen Abenteuer. Gemeinsam mit dem Karatehuhn Miri-Piri und ihrem neuen Freund, dem kleinen Stier Uwe, machen sie sich auf den Weg. Auf ihrer Reise begegnen sie einigen Tieren, die sich in großer Not befinden und dringend Unterstützung brauchen. Kann die Knöllchenbande ihnen helfen? Der vierte Band der Buchreihe behandelt zwei sehr wichtige aktuelle Themen wie Flucht und Massentierhaltung auf kindgerechte Weise. Schon Kinder im Vorschulalter werden hierbei für das Schicksal ihrer Mitlebewesen auf dieser Welt sensibilisiert ...



28-lachgeschichten

Das Buch besteht aus 28 voneinander unabhängigen Geschichten. Wie der Titel bereits vermuten lässt, wurden diese mit viel Witz und Humor geschrieben. Es sind vorwiegend Alltagsgeschichten, die sich sehr gut in die Lebenswelt der Kinder übertragen lassen. Bei den Figuren handelt es sich entweder um Menschen oder auch Tiere, die mit ihren Eskapaden und Verrücktheiten unsere Lachmuskeln trainieren. Die Geschichten sind kurz gehalten und daher auch für jüngere Kinder gut nachvollziehbar. Farbenfrohe Bilder unterstreichen die Handlung der einzelnen Erzählungen noch einmal in besonderer Weise...



Swimmy

Im Meer lebt ein Schwarm von kleinen roten Fischen. Ein Ausnahme bildet Swimmy, der als einziger eine schwarze Farbe trägt.Trotzdem lebt er glücklich und geborgen unter seinen Geschwistern. Doch eines Tages kommt ein Thunfisch und frisst den ganzen Schwarm. Nur Swimmy bleibt verschont, da er sich schnell in Sicherheit bringen. konnte. Traurig begibt er sich auf eine Reise, auf der er viele Abenteuer erlebt und die skurrilsten Meeresbewohner kennen lernt. Schließlich findet er ein neues Zusause...Das von dem Autor Leo Lionni verfasste Buch besticht in erster Linie durch seine schlichte grafische Gestaltung...



Unser Mond - Ein Himmelskörper auf Reisen

Dieses sehr lehrreiche Sachbuch gibt Kindern einen umfassenden Einblick in das Thema Mond. Sie erfahren alles über die einzelnen Mondphasen und lernen, wie sich der Mond im Laufe der Zeit verwandelt. Ein gut angeleitetes Experiment gibt den Kindern die Gelegenheit, schöpferisch tätig zu sein und so ein größeres Verständnis für die Materie zu entwickeln. In einfachen und gut nachvollziehbaren Sätzen bringt der Autor Chan-hoon Jung den Kindern ein in sich umfangreiches Thema nahe. Ein außergewöhnliches Sachbuch, das sich durch ausdrucksstarke Acrylbilder in besonderer Weise hervorhebt...



Was ist was: Indianer

Das im November 2002 erschienene Buch Indianer aus der Reihe Was ist was gibt umfassend Auskunft über das Leben der Ureinwohner Nordamerikas. Hierbei lernen die Kinder einiges über die verschiedenen Stämme oder auch die Geschichte der Indianer. Ein wesentlicher Aspekt ist ebenfalls die Vertreibung des Volkes durch die Europäer. Das Sachbuch ist sowohl für Kinder ab fünf Jahren als auch für interessierte Erwachsene gleichermaßen geeignet. Etliche Fakten, die uns Europäern eher unbekannt sind, werden von dem Autor Dr. Signe Seiler aufgegriffen. Die informativen und gut verständlichen Texte werden von zahlreichen farbenfrohen Illustrationen unterstrichen.



Karlsson vom Dach

Der achtjährige Lillebror hat einen besonderen neuen Freund: Karlsson. Dieser ist ein ungewöhnlicher kleiner Mann, der einen Propeller auf dem Rücken hat, mit dem er über die Häuser der Stadt fliegt. Bei Karlssons Heimat handelt es sich um ein kleines Häuschen, das sich auf dem Dach von Lillebrors Elternhaus befindet. Leider glauben weder Familie noch Freunde des achtjährigen Jungen an Karlssons Existenz, bis sie ihn persönlich kennenlernen. Dieser witzige Kinderbuchklassiker hat bereits Millionen kleiner und großer Leser begeistert. Vor allem die Hauptfigur Karlsson besticht durch ihren frechen und durchaus eigensinnigen Charakter ...



Der kleine Eisbär

Der kleine Eisbär Lars darf zum ersten Mal mit seinem Vater an die Schneegrenze, die direkt ins den offenen Ozean führt. Nach dem Essen bauen beide dort einen Schneehügel, auf dem sie sich schlafen legen. Als Lars am folgenden Tag erwacht, treibt er auf einer losgelösten Eisscholle mitten im Meer. Als diese schmilzt, kann er sich auf ein Fass retten. Mit diesem gelangt er später aufs afrikanische Festland. Hier sieht es ganz anders als in seiner Heimat aus, von Eis und Schnee keine Spur. Doch Lars freundet sich mit einigen netten Tieren an. Als ihn das Heimweh packt, stehen ihm diese zur Seite...Das von Hans de Beer verfasste Werk besticht vor allem durch die sympathischen Figuren.



Pippi Langstrumpf (Gesamtausgabe)

Pippi Langstrumpf wohnt mit ihrem Affen Herrn Nilsson und ihrem Schimmel Kleiner Onkel in der Villa Kunterbunt. Mit ihren Freunden Thomas und Annika erlebt das eigensinnige Mädchen die lustigsten und aufregendsten Abenteuer. Die beiden bewundern vor allem ihr wildes und unangepasstes Wesen. Angst ist für Pippi ein Fremdwort. Da sie auch über immense körperliche Kräfte verfügt, hat sie schon manchen Halunken und Gangster in die Flucht geschlagen. Das von der schwedischen Autorin Astrid Lindgren verfasste Werk ist ein echter Klassiker. In der hier aufgeführten Ausgabe sind die ersten drei Bände zu einer Gesamtausgabe zusammengefasst.



Michel in der Suppenschüssel

Michel Svensson ist ein aufgeweckter, stets zu Streichen aufgeweckter kleiner Junge. Er wohnt mit seiner Familie auf dem Hofgut Katthult im schwedischen Smaland. Der schwer zu bändigende Michel bringt mit allerlei Unfug sein Umfeld in ärgerliche Situation. In diesem Buch steckt er aus Gier seinen Kopf in eine Suppenschüssel, um den Rest des Mahls für sich einzuheimsen. Leider bekommt er diesen anschließend nicht mehr aus dem Gefäß. Auch seine Familie ist ratlos und sucht nach einer schnellen Lösung. Das von der Autorin Astrid Lindgren verfasste Werk besticht in erster Linie durch seinen Humor und nimmt teilweise auch bestimmte gesellschaftliche Gepflogenenheiten auf die Schippe.



Mein Schnullerbuch

Der kleine Jonas liebt seinen Schnuller über alles. Obwohl er eigentlich für diesen schon zu alt ist, trägt er ihn bei jeder Gelegenheit. Dies hat zur Folge, dass ihn die anderen Kinder und sogar seine Freundin Jana auslachen. Als diese jedoch eines Tages auf dem Spielplatz stürzt, kann Jonas sie mit seinem Schnuller trösten. Trotzdem beschließt er, sich von diesem nun zu lösen und schenkt ihn seinem Stoffhasen. Das Buch wurde von der Autorin Eva M. Möhle verfasst. Ohne zu belehren beschreibt sie die innere Konfliktsituation des kleinen Jonas, der jedoch am Ende für sich eine gute Lösung findet...


Nach oben Seite drucken