Ausflugsziel Schacht Kaiser Wilhelm II. in Clausthal-Zellerfeld

Schacht Kaiser Wilhelm II. in Clausthal-Zellerfeld Niedersachsen
Adresse:

38678 Clausthal-Zellerfeld

Region: Niedersachsen / Harz

Ort: Clausthal-Zellerfeld

Kategorien: Bildung, Freizeit, Schlechtes Wetter

Altersgruppen:
Bis 3 Jahre
4 bis 6 Jahre
7 bis 10 Jahre
Älter als 10 Jahre

Vorheriges Ausflugsziel Ausflugsziele für Kinder in Niedersachsen Nächstes Ausflugsziel

Ein Tipp von Anonym:

Für Familien lohnt sich ein Besuch des Fördermaschinenhaus und der Halle des ehemaligen Schachtes Kaiser Wilhelm II. in Clausthal-Zellerfeld. Betreut werden diese heute vom Oberharzer Bergwerksmuseum. Der Ende des 19. Jahrhunderts ins Leben gerufene Schacht war die zentrale Förderstelle von Metallerzen des Clausthal-Zellerfelder Bergbaus. Er besaß ein stählernes Fördergerüst, eine Fahrkunst, eine Wassersäulen- sowie eine Dampffördermaschine. Nach ihrer 1930 stattgefundenen Stilllegung fungierte die Anlage bis in die 1980er Jahre als Wasserkraftwerk. Dank der von den Harzwasserwerken vorgenommenen Restaurierungen nach originalem Vorbild ist der Schacht Kaiser Wilhelm II. heute in einem sehr guten Zustand. Sein Fördergerüst gilt nach dem des Ottiliaeschachtes als das zweitälteste noch bestehende innerhalb Deutschlands.

Im Innern der Schachthalle können Kinder und Eltern einen Blick in die Schachtröhre bis zur Betonverfüllung in 8 Metern Tiefe werfen. Zudem steht im Maschinenhaus noch die früher mit Dampf betriebene Fördermaschine aus dem Jahr 1882. Im Außenbereich befinden sich des Weiteren noch originalgetreue Nachbauten eines Kehr- und Kunstrades, die nach den Plänen von Henning Calvör entstanden sind. Auf kleine und große Besucher warten vor Ort außerdem diverse Schautafeln, die die einzelnen Anlagen anschaulich erläutern.

Weitere Fotos zum Ausflugsziel:

Schacht Kaiser Wilhelm II. in Clausthal-Zellerfeld




Landkarte

Weitere Ausflugsziele in der Region

Ausflugsziel vorschlagen

Kennen Sie ein schönes Ausflugsziel für Familien? Dann lassen Sie andere daran teilhaben und empfehlen Sie es weiter, damit sich noch viele Kinder darauf freuen können!

» Ausflugsziel eintragen