Ausflugsziel Rheinauhafen in Köln

Rheinauhafen in Köln Nordrhein-Westfalen
Adresse:

50678 Köln

Web: www.rheinauhafen-koeln.de

Region: Nordrhein-Westfalen

Ort: Köln

Kategorien: Freizeit, Kulinarisches, Hunde, Sonstiges

Altersgruppen:

Bis 3 Jahre
4 bis 6 Jahre
7 bis 10 Jahre
Älter als 10 Jahre

Vorheriges Ausflugsziel Ausflugsziele für Kinder in Nordrhein-Westfalen Nächstes Ausflugsziel

Ein Tipp von Anonym:

Der Kölner Rheinauhafen lädt Kinder und Eltern zu schönen Spaziergängen entlang des Rheins ein. Beeindruckend sind hier vor allem die 60 Meter hohen Kranhäuser, in deren Räumen Büros und Eigentumswohnungen untergebracht sind. Diese gelten bei Besuchern als beliebtes Fotomotiv. Des Weiteren haben sich an den ehemaligen Hafen neben unzähligen Firmen auch Cafés, Restaurants und Galerien niedergelassen.

Der Rheinauhafen gehörte bis Mitte des 20. Jahrhunderts zu den bedeutendsten Häfen Kölns. Eingeweiht wurde er im Jahr 1898, seine komplette Fertigstellung erfolgte jedoch erst 1922. Zusammen mit dem gegenüberliegenden rechtsrheinischen Deutzer und dem weiter abwärts gelegenen Mülheimer Hafen spielte jahrzehntelangb hinweg eine wichtige Rolle im regionalen Binnenschifffahrtsverkehr.

Im Zweiten Weltkrieg fiel der Rheinauhafen schweren Beschädigungen zum Opfer, sein Wiederaufbau erfolgte direkt nach Kriegsende. Allerdings verlagerte sich ab Mitte des 20. Jahrhundert der Hafenumschlag in Köln immer mehr an andere Plätze. Daraufhin verloren die drei großen innerstädtischen Häfen zunehmend an Bedeutung. Von 2002 bis 2012 wurden am Rheinauhafen umfassende Umbauten vorgenommen. An vielen Objekten erfolgten hierbei umfangreiche Sanierungen, andere wiederum wurden abgetragen. Heute gilt der ehemaligen Hafen als Flaniermeile, Nobelviertel und Anlegestelle für Yachten in einem.

Wer nach einem ausgiebigen Spaziergang am Rheinauhafen Hunger verspürt, kann sich an der von Ralf Jäger betriebenen Tatort Wurstbraterei vor Ort stärken

.

Weitere Fotos zum Ausflugsziel:

Rheinauhafen in Köln




Landkarte

Nach oben Seite drucken